Glockenfest 2011

Zum 4. Glockenfest 2011 erarbeitete der Geschichtsverein ein Ausstellung zum “Kleistjahr – 200. Todestag von Heinrich von Kleist”. Eine Ausstellungstafel war dem Dichter gewidmet und weitere Tafeln zeigten Bilder aus dem Ludwigsfelder Dichterviertel, dessen Bauten in den 50-er Jahren von Künstlern verschönert worden waren. So gibt es noch heute in der Theodor-Fontane-Grundschule ein Treppenhausfenster zu sehen, das von Ilse Fischer zum Thema “Der zerbrochene Krug” geschaffen wurde. Ein Begleitheft informierte über das Dichterviertel und über die Künstler, die mit ihrer Kunst am Bau dieses Viertel besonders prägten.

Kommentare sind geschlossen.