Weitere Broschüren

80 Jahre Ludwigsfelde

Nachlese zum 3. Oktober 2008

Nach der gelungenen „Geburtstagsfeier“ am 3. Oktober 2008 erschien uns eine Nachlese, ein Rückblick sinnvoll. Die Entstehung der Glocke auf dem ehemaligen Dorfpfuhl hat ihre Geschichte, die aufschreibenswert ist. Spätere Generationen können dann darüber nachlesen. Zum anderen entstanden so viele schöne Fotos, die es wert sind, öffentlich gemacht zu werden. Sie dienen der Erinnerung eines historischen Ereignisses unserer Stadtgeschichte.

Herausgegeben 2008

Preis: 5,00 €*

 


Die Weihnachtsbäckerei und andere weihnachtliche Sachenpub_Plaetzchenbroschuere

Zum Weihnachtsfest gehören für viele Familien die Plätzchen und natürlich auch das gemeinsame Backen der Leckereien einfach mit dazu. Wir haben hier einige unserer beliebtesten Rezepte für die Weihnachtsbäckerei zusammengestellt und dazu auch Geschichten und Gedichte zur Weihnachtszeit. Wir wollen Anregung zum Selbermachen geben und alte Geschichten über und von Weihnachten, auch für die nächste Generation, erhalten.
Die Broschüre ist liebvoll von Heike Kulski mit kunstvollen Scherenschnitten illustriert.

Herausgegeben 2004

Preis: 5,50 €*


Eene jut gebratenen Jans is eene jute Jabe Jottespub_Gans

Ebenfalls zum Weihnachtsfest dazu gehört in vielen Familien die Weihnachtsgans und so hat mit dieser Broschüre der Geschichtsverein einmal Rezepte um den „idealen“ Gänsebraten zusammengestellt, aber auch Geschichten zu Gänsen und Wissenswertes zu Gänsen in der Geschichte aufgeschrieben. Natürlich darf die bekannte Geschichte von F. Wolf „Die Weihnachtsgans Auguste“ in dieser Broschüre nicht fehlen.
Auch diese Broschüre wurde wieder von Heike Kulski gekonnt mit Scherenschnitten sehr anschaulich illustriert.

Herausgegeben 2005

Preis: 5,50 €*


Siethen – Ein Gutsdorf erinnert sich seiner Geschichtepub_Siethen

Die heutigen Ortsteile von Ludwigsfelde blicken auf eine lange Geschichte zurück, die überwiegend von der landwirtschaftlichen Nutzung der Felder und Wiesen geprägt ist. Auch Siethen wechselte im Laufe der Geschichte mehrmals den Besitzer bzw. Gutsherrn, von denen die Familie von Badewitz die letzten Besitzer von 1879 bis Kriegsende 1945 waren. Heute ist das Gutshaus Wohn- und Lehrhaus für Jugendliche.
Diese Broschüre wurde von der Ortsbürgermeisterin von Siethen 2006 angeregt und konnte schließlich den Einwohnern zur Weihnachtsfeier übergeben werden. Man erhält einen guten und knappen Überblick über die Geschichte des Ortes, die durch zahlreiche Bilder, Karten und Fotos ergänzt wird.

Herausgegeben 2006

Preis: 5,50 €*


Kerzendorf – „Ein Dorf erinnert sich seiner Geschichte“pub_Kerzendorf

Auch Kerzendorf blickt auf eine lange Geschichte zurück. Erste urkundliche Erwähnungen stammen aus dem Jahre 1378. Auf Anregung der Ortsbürgermeisterin gab der Geschichtsverein 2008 diese Broschüre heraus, die einen Überblick über alte und neue Geschichte gibt und mit zahlreichen Fotos und Illustrationen reich bebildert ist.

Herausgegeben 2008

Preis: 6,00 €*


Schon 120 Jahre und kein bisschen altpub_Loewenbruch_Gaststaette

Löwenbruch – „Die Geschichte einer Landgaststätte und ihrer Bewohner im Wandel der Zeiten“

Mit der Herausgabe dieser Broschüre 2007 würdigte der Geschichtsverein die Geschichte der Gaststätte „Zum Löwen“ und gratulierte zu 120 Jahren Schankrecht. Eine Familiengeschichte, die eng mit der Heimatgeschichte des Ortes verknüpft ist. Alte Postkarten, sowie viele Fotos aus der Familiengeschichte und der Ortsgeschichte ergänzen die Broschüre.

Herausgegeben 2007

Preis: 6,50 €*

 


Befreiungskriege Wietstockpub_Befreiungskrieg_1813

2003 mit Überarbeitung 2013 gab der Geschichtsverein aus Anlass des Andenkens an den Befreiungskampf gegen Napoleon diese Broschüre heraus. Sie enthält die Geschichte der Kämpfe in unserer Gegend, besonders das Gefecht bei Wietstock. Illustrationen wurden z.T. selbst gestaltet durch ein Mitglied unseres Vereines.

Herausgegeben 2003 (2013)

Preis: 1,50 €*


Leben heißt arbeiten
pub_Deckblatt Stubenrauch bearb

Ernst von Stubenrauch – Landrat des Kreises Teltow von 1885 bis 1908

„Leben heißt arbeiten“ war das Lebensmotto des ehemaligen Landrates des Kreises Teltow von 1885 bis 1908. Seine Leistungen (Chausseen, Wohlfahrtspflege, Landwirtschaft, Freibad Wannsee, Schulen, Bau des Teltow-Kanals, u.a.) als Landrat verdienten es, nicht in Vergessenheit zu geraten. So entstand 2008 diese Broschüre mit Daten und Bildern seiner Biographie und seiner Bauwerke.

Herausgegeben 2008

Preis: 6,00 €*


Titel ChronikLudwigsfelde 

Eine Chronik

Im Rahmen unseres seit etwa einem Jahr bestehenden Internetauftritts hat der interessierte Bürger auch Zugriff auf eine Zeittafel zur Geschichte der Stadt. Hier wurden nach umfangreicher Recherche in verschiedensten Quellen nach sicherlich subjektiver Auswahl bemerkens- und erinnernswerte Ereignisse der vergangenen Jahre zusammengetragen und auch weiterhin ergänzt, berichtigt und aktualisiert.
Da jedoch die älteren geschichtsinteressierten Menschen oft nicht viel von diesem “modernen Internet” halten, haben wir uns entschlossen, anlässlich des 25. Jahrestages der Gründung unseres Vereins die Chronik auch in gedruckter Form zu veröffentlichen.
Der Leser kann sich auf knapp 100 Seiten, versehen mit einer ganzen Reihe von Fotos, über die Stadtgeschichte informieren.

Herausgegeben 2017

Preis: 12,90 €* 

 


 

* Die aufgeführten Bücher und Broschüren sind zu den genannten Preisen über den Geschichtsverein zu beziehen. Für Bestellungen benutzen Sie bitte eine der angegebenen Kontaktmöglichkeiten. Viele der Publikationen sind auch in der Ludwigsfelder Brunnen Buchhandlung erhältlich – die Preise können dann abweichen.

Kommentare sind geschlossen.