Geschichte und Entstehung

Vor unserer Zeit…

Obwohl unser Ort, wenn es um Geschichte und historische Ereignisse geht, nicht vergleichbar mit alten, in der Nähe liegenden Städten, wie Zossen oder Luckenwalde ist, gab es bereits vor über 50 Jahren Menschen in Ludwigsfelde, die es genauer wissen wollten. Der Zirkel der Historiker und Chronisten im Klubhaus “Arthur Ladwig” hatte sich, in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe Betriebsgeschichte die Aufgabe gestellt, eine umfassende Chronik von Ludwigsfelde zu erstellen. Die örtliche Heimatforschung war zwar noch jung, sollte sich jedoch zu einer guten Tradition entwickeln. Im November 1983 ging daraus  der Arbeitskreis Heimatgeschichte/Ortschronik hervor.

Zur Geschichte unseres Vereins

Die Gründung unseres Vereins erfolgte am 22.01.1992.

Zu den Gründungsmitgliedern zählten neben Ines Krause, die den ersten Vorsitz übernahm, auch Dr. Gerhard Birk, Hermann Reich, Vera und Claus Küchenmeister, Harald Kallmeyer und weitere Interessierte. Der Anfang gestaltete sich mit einer gewissen Unsicherheit. Neue Wege galt es nach der Wende zu betreten. Was war wichtig, was interessierte die Bürger, ob Alt oder Jung? Gab es spezielle Interessensgebiete und was lag überhaupt im Potenzial der Vereinsmitglieder? Nur wenige von ihnen hatten Erfahrung als Ortschronisten gesammelt. Aber das Ziel war ziemlich klar: Die Kenntnisse unserer Heimatgeschichte ohne politische Eingrenzung zu erweitern und zu vertiefen. Dabei ging es sowohl um die „Kernstadt“, als auch um die elf Ortsteile.

Wir denken, dass wir eine Menge erreicht haben. Rückblickend kann man ohne Anflug von Eigenlob von einer sehr fleißigen Arbeit sprechen. Das Älterwerden der Mitglieder zwingt uns leider aber immer öfter kürzer zu treten, ja sogar zu Austritten des Alters wegen kam es schon. Jüngeren Bürgern der Stadt fehlt oft der Draht zur Heimatgeschichte. Abhilfe könnte schon in den Schulen geschaffen werden, unser Verein kann eine Unterstützung sein. Erfahrungen gibt es bereits.

Insgesamt wurden bisher fast 30 verschiedene Broschüren bzw. Begleitbroschüren zum Thema Heimatgeschichte durch Vereinsmitglieder erarbeitet und herausgegeben. Die Stadtspaziergänge unter Initiative des Geschichtsvereins fanden einen guten Anklang, daher werden wir diese auch in Zukunft durchführen. Das Glockenfest am historischen Ort bleibt unser Höhepunkt, es verbindet uns alle mit unserer Geschichte. Jährlich am 3. Oktober sind alle Bürger zum Feiern in den ältesten, geschichtsträchtigsten Teil unserer Stadt eingeladen.

Auch in Zukunft wird unser Verein vor allem den Menschen, die Ludwigsfelde als Heimat betrachten neue Aspekte und Fakten aus deren Geschichte nahe bringen. Allen anderen möchten wir Anlass geben, sich durch den kleinen Einblick näher mit der Heimatgeschichte zu beschäftigen.

Kommentare sind geschlossen.