Das Ende eines kleinen Dorfes

Flugmotoren-Montage, Werk Genshagen, ca. 1940

Die Geschichte des Daimler-Benz Flugmotorenwerkes Genshagen Im Jahre 1936, also vor 85 Jahren, begann eine Entwicklung, die den heutigen Status Ludwigsfeldes als Industriestadt begründet. Fast 200 Jahre passierte kaum etwas in der kleinen Siedlung rund um den „Alten Krug“, doch 30 Jahre nach der Werksgründung konnte sich der Ort schon…

mehr…

1970 verschwand die Straße des Aufbaus

Albert Tanneur

Die Albert-Tanneur-Straße kennt man unter diesem Namen seit 1970. In der Zeit davor seit ihrem Bau zu Beginn der 50er Jahre trug sie den Namen Straße des Aufbaus. Namensänderungen zu dieser Zeit, abseits der großen Umbenennungskampagnen nach dem 2. Weltkrieg und nach der Wende, waren eher selten. In Ludwigsfelde gab…

mehr…

Die alte “Fliegerschule” von Ludwigsfelde

Am Stadtrand von Ludwigsfelde, im Birkengrund, befindet sich ein Objekt, das vielen Ludwigsfeldern als „Fliegerschule“ bekannt sein dürfte. Vor 80 Jahren wurde es eröffnet. Doch bevor ich genauer darauf eingehe, muss zur Einordnung noch festgestellt werden, dass es sich hierbei nicht um die Schule, sondern lediglich um einen Teil davon,…

mehr…

Die erste “richtige” Schule von Ludwigsfelde

Die heutige Gebrüder-Grimm-Grundschule war die erste Schule in Ludwigsfelde, die ihren Namen auch verdient hatte. Sie feierte in diesen Tagen ihr 80-jähriges Jubiläum. Wie es vorher in Sachen Schule in Ludwigsfelde bestellt war, möchte ich hier noch kurz anreißen: Erstaunlicherweise existiert die allgemeine Schulpflicht in Preußen schon seit dem Jahre…

mehr…